Filmschauspiel und Regie studieren: Die Performance vor und hinter der Kamera verstehen

In der Spezialisierung Filmschauspiel und Regie liegt der Fokus auf dem medienspezifischen Schauspiel und  der filmischen Inszenierung bzw. Regiearbeit. Dabei durchläufst du den Prozess von der Ausarbeitung der filmischen Idee bis zur Performance vor der Kamera und der abschließenden kritischen Reflexion. Auch wirtschaftliche und organisatorische Aspekte wie Entrepreneurship, Medienrecht oder die praktische Schauspielerarbeit am Filmset sind für den Erfolg eines Regieprojektes maßgeblich und werden daher behandelt. Fokus liegt in der Entwicklung deiner ganz persönlichen Vision für einen filmischen Ausdruck der Zukunft im Zeitalter des Bewegtbildes. 

Inhalte der Spezialisierung Filmschauspiel und Regie (Auswahl):

  • Medienspezifisches Spiel und Inszenierung: Jedes Medium funktioniert nach eigenen Regeln. Sowohl innerhalb der Inszenierung und Dramaturgie als auch innerhalb des geforderten schauspielerischen Leistung. Diese Unterschiede werden dir im Modul Medienspezifisches Spiel und Inszenierung theoretisch wie praktisch vermittelt. Ein Film ist immerhin kein Musikvideo.

  • Audiovisuelle Philosophie: Ein künstlerischer Blick auf ein Medium erfordert auch immer ein grundlegendes Verständnis um ein philosophisches Hintergrundwissen. Dies darf daher in keinem Studium fehlen. Obgleich diesem Modul vor allem eine theoretische Basis zugrunde liegt, werden zahlreiche Beispiele zum besseren Verständnis und zur praktischen Übung zur Anwendung kommen.

  • Regieprojekt in Theorie und Praxis: In diesem Modul lernst du alles über den Bereich Film- bzw. Theaterregie. Du hast die Möglichkeit, an einem echten Set mitzuwirken und Regiearbeit eigenständig und unter Realbedingungen zu erleben. Dabei werden sie jederzeit von dem vor Ort arbeitenden professionellen Regieteam unterstützt. 

  • Körper, Bewegung und Performance: Du wirst die Verbindungen zwischen Körper, seinen Bewegungen und der daraus resultierenden Wirkung für den schauspielerischen Ausdruck kennenlernen und selbst ausprobieren. Dazu produzierst du dein eigenes Medienformat, beispielsweise in Form eines Videoessays, inklusive Gestaltung, Dramaturgie, Schauspiel und Filmen.

  • Entrepreneurship und Medienrecht: Hier werden dir Regularien und Regelungen des nationalen und internationalen Medienrechts vermittelt. Dabei geht es vor allem um die Entrepreneurship und allen zugehörigen juristischen Bereichen. Du lernst Kompetenzen zur Unternehmensgründung und juristische Grundlagen rund um die Selbstständigkeit kennen.

Berufsfelder der Spezialisierung Filmschauspiel und Regie:

Filmschauspieler/-in, Theaterschauspieler/-in, Mitarbeiter/-in am Musical, Regieassistent/-in,  Filmkritiker/-in, Performancekünstler/-in, Videoproduzent/-in, Mitarbeiter/-in im Bereich TV und Filmproduktion, Arbeit als Selbständige/-r im Bereich Film und Filmproduktion


Spezialisierungen im Studiengang Schauspiel und Inszenierung

Filmschauspiel und RegieFilmbildung


Studentenstimmen zu unseren Studiengängen

Ehemalige Studierende berichten über ihre Erfahrungen und Zeit an der DEKRA | Hochschule für Medien.


Projekte unserer Studiengänge

Erfahre mehr zu Praxisprojekten, die  von unseren Studierenden erstellt und durchgeführt werden.