Ein Liebesbrief an Dich selbst

Fernseh- und Filmstudierende produzieren ein Video, in welchem sich Menschen spontan selbst einen Liebesbrief schreiben...

Jeden Tag sterben in Deutschland durchschnittlich sechs Jugendliche oder junge Menschen durch Selbsttötung. Der gemeinnützige Verein Freunde fürs Leben hat es sich zur Aufgabe gemacht junge Menschen über Depressionen und Suizid aufzuklären.

In der Gesellschaft ist es immer noch ein Tabu offen über depressive Gedanken zu sprechen. Angehörige, Schulen und Freunde sind oft hilflos oder vernachlässigen das Thema Suizid. Geringes Wissen über Hilfsangebote oder Beratungsstellen erschweren, die Entscheidung zum Suizid, zu verhindern. Suizid ist für Freunde fürs Leben e. V. kein Tabuthema. Sie kennen die Fakten und wissen was zu tun ist.

Studierende der DEKRA | Hochschule für Medien produzierten ehrenamtlich einen Clip für Freunde fürs Leben TV. Der erste WebTV-Kanal zum Thema "Seelische Gesundheit". Das Projekt fordert junge Menschen auf, spontan einen Liebesbrief an sich selbst zu schreiben, mit dem Ziel sich auch mal selbst ein Kompliment zu machen. Der Druck ständig mit anderen mithalten zu müssen kann schnell in Selbstkritik enden, was wiederum am Selbstwertgefühl nagt. Hin und wieder auch mal etwas Nettes zuhören, tut der Seele gut.

  • Regie/Schnitt: Steffi Kunze
  • Kamera: Dominik Gauglitz
  • Ton: André Gordijenko
  • Musik: Leo Laurentz 

zurück zur Übersicht