Study Projects at DEKRA | Media University

Our students from the Bachelor's degree programs Film and Television, Film as Scenic Art, Journalism and PR as well as Communication Management create exciting projects during their studies. Here we show a small selection that gives an insight into the versatility of the topics and everyday life at DEKRA | Hochschule für Medien.

Die DEKRA | Hochschule für Medien ist eine staatlich anerkannte und durch den Wissenschaftsrat akkreditierte Fachhochschule mit Sitz in Berlin-Friedrichshain. Sie bietet folgende drei Bachelor-Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Arts an: Film und Fernsehen, Journalismus und PR und Kommunikationsmanagement. Das Spektrum der Spezialisierungsmöglichkeiten ist breit angelegt und reicht von Mediendesign, Wirtschaftskommunikation (Marketing) und Wirtschaftspsychologie über Online-Journalismus, Video-Journalismus, Media Acting/Moderation bis zu Regie, Kamera, Produktion, Postproduktion und Audio.

Infoveranstaltung zum Studium am 28. November 2018

Im Jahr 2009 erhielt die DEKRA | Hochschule für Medien die staatliche Anerkennung als private Hochschule. Seitdem haben...

Die DEKRA | Hochschule für Medien ist eine staatlich anerkannte und durch den Wissenschaftsrat akkreditierte Fachhochschule mit Sitz in Berlin-Friedrichshain. Sie bietet folgende drei Bachelor-Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Arts an: Film und Fernsehen, Journalismus und PR und Kommunikationsmanagement. Das Spektrum der Spezialisierungsmöglichkeiten ist breit angelegt und reicht von Mediendesign, Wirtschaftskommunikation (Marketing) und Wirtschaftspsychologie über Online-Journalismus, Video-Journalismus, Media Acting/Moderation bis zu Regie, Kamera, Produktion, Postproduktion und Audio.

Infoveranstaltung zum Studium am 21. November 2018

Im Jahr 2009 erhielt die DEKRA | Hochschule für Medien die staatliche Anerkennung als private Hochschule. Seitdem haben...

Die DEKRA | Hochschule für Medien ist eine staatlich anerkannte und durch den Wissenschaftsrat akkreditierte Fachhochschule mit Sitz in Berlin-Friedrichshain. Sie bietet folgende drei Bachelor-Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor of Arts an: Film und Fernsehen, Journalismus und PR und Kommunikationsmanagement. Das Spektrum der Spezialisierungsmöglichkeiten ist breit angelegt und reicht von Mediendesign, Wirtschaftskommunikation (Marketing) und Wirtschaftspsychologie über Online-Journalismus, Video-Journalismus, Media Acting/Moderation bis zu Regie, Kamera, Produktion, Postproduktion und Audio.

Infoveranstaltung zum Studium am 14. November 2018

Im Jahr 2009 erhielt die DEKRA | Hochschule für Medien die staatliche Anerkennung als private Hochschule. Seitdem haben...

Prof. Dr. Michael Beuthner - Studiengangsleiter Journalismus und PR - war als Vertreter der DEKRA | Hochschule für Medien bei der Vorstellung der neuen Afrika-Strategie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung dabei, denn die DEKRA | Hochschule für Medien hat seit Jahren einen besonderen Bezug zu Ghana.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt neue Afrika-Strategie vor

Prof. Dr. Michael Beuthner war am 12. November 2018 als Vertreter der DEKRA | Hochschule für Medien bei der Vorstellung...

Prof. Udo Bomnüter, Professor im Studiengang Kommunikationsmanagement an der DEKRA | Hochschule für Medien, beim Symposium der TU Dresden „Transcultural Adaptation“.

Prof. Dr. Udo Bomnüter als Speaker beim Symposium „Transcultural Adaptation“

Udo Bomnüter, Professor für Kommunikationsmanagement an der DEKRA | Hochschule für Medien, referierte beim...

Laut aktueller Studien ist jeder siebte bis zehnte Bürger in Deutschland von sexueller Gewalt betroffen. Prof. Dr. Michael Beuthner war Anfang November mit Journalismus-Studierenden zu Gast bei Johannes-Wilhelm Rörig, dem Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. Zusammen mit der Pressesprecherin Friederike Beck diskutierten sie über ein ebenso komplexes wie schwieriges Themenfeld.

Harter Tobak: Journalismus Studierende besuchen Beauftragten für sexuellen Missbrauch

Prof. Dr. Michael Beuthner war Anfang November mit Journalismus-Studierenden zu Gast bei Johannes-Wilhelm Rörig, dem...

Ron Jäger, Absolvent der DEKRA | Hochschule für Medien aus dem Studiengang Film und Fernsehen, weiter auf erfolgreicher Festivaltour mit seiner Vater-und-Sohn-Kurzfilmreihe. Im Bild Filmstill

Auf Festivalreise: Kurzfilmreihe von Film- und Fernsehabsolvent Ron Jäger

Derzeit befindet sich unser Absolvent Ron Jäger auf erfolgreicher Festivalreise mit seiner Vater-und-Sohn-Kurzfilmreihe....

Abschlussprojekt des Studiengangs Journalismus und PR: Gemeinsam mit dem Berliner Leichtathletik Verband möchten die Studierenden zeigen, dass hinter der Leichtathletik viel mehr steckt, als vielen bewusst ist. In den nächsten Wochen beginnt die Hauptproduktionsphase des Abschlussprojekts, an dem auch die Studierende des Studiengangs Medien- bzw. Kommunikationsmanagement beteiligt sind. Hier im Bild: eine Athletin bei der Aufnahme

Abschlussprojekt der Journalismus-Studierenden

In der Vorbereitung: Das diesjährige Abschlussprojekt des Studiengangs Journalismus und PR. Gemeinsam mit dem Berliner...

Bachelorfeier 2018: Wir gratulieren!

Am 26. Oktober 2018 fand die Bachelorverleihung der DEKRA | Hochschule für Medien im Nachbarschaftshaus in Kreuzberg...

Am 2. November 2018 ist die amerikanische Dokumentarfilm Produzentin Andrea Meditch zu Gast in der DEKRA | Hochschule für Medien.

Young Talents: Workshop – documentary film

Am 2. November 2018 ist die amerikanische Dokumentarfilm-Produzentin Andrea Meditch zu Gast in der DEKRA | Hochschule...

Eine Gruppe von 14 Studierenden aus unterschiedlichen Jahr- und Studiengängen beim Szczecin European Film Festival.

Studierende beim Szczecin European Film Festival

Es ist wieder so weit: Eine Gruppe von 14 Studierenden aus unterschiedlichen Jahr- und Studiengängen besucht das...

Professor Dr. Marcus Stiglegger beim 33. Mannheimer Filmsymposium

Professor Dr. Marcus Stiglegger beim 33. Mannheimer Filmsymposium

Film und Fernsehen Professor Dr. Marcus Stiglegger sprach beim 33. Mannheimer Filmsymposium über unzuverlässige...