Studierende berichten aus dem Auswärtigen Amt vom Pre-Briefing zur UN-Klimakonferenz

Am 12. November fand im Auswärtigen Amt das Pre-Briefing zur UN-Klimakonferenz in Paris statt (COP21). Es ging um harte Fakten und konkrete Maßnahmen für Politik und Wirtschaft, um das sogenannte 2-Grad-Ziel und um die deutsche Position für Paris.Live vor Ort berichteten einige unserer Journalismus-Studierenden aus den Jahrgängen 2013 und 2014 gemeinsam mit Absolventen für das Deutsche Klima Konsortium (DKK).

Folgen konnte man dem studentischen Redaktionsteam unter anderem in einem Blog auf der DKK-Website, in dem sie über die Vorträge berichten, eine Bildergalerie und kurze Videointerviews mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter und Prof. Dr. Anders Levermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung zeigen.

Zudem berichteten sie auf Twitter und Periscope unter #COP21Berlin und #klimaschutz. Das anschließend erstellte Storify fasst den Tag schön zusammen.

Den Kurzvortrag „Keep the Oil in the Soil“ von Dr. Sonja Peterson vom Institut für Weltwirtschaft Kiel haben unsere Studierenden mit Scribbles und Animationen anschaulich bebildert.

Und im Klima-Clip „Perry“ werfen Studierende unseres Studiengangs Fernsehen und Film einen ungewöhnlichen, emotionalen Blick aus der Vogelperspektive auf eine Welt ohne Klimaschutz.

Zudem entstanden folgende Artikel:


back to overview