Internet of Things: IoT Projekte des Studiengangs Medien- /Kommunikationsmanagement

Im Juni 2018 stattgefunden Modul „Digitales Gestalten II“ des Studienganges Medien- bzw. Kommunikationsmanagement steigen die Studierenden der Dekra | Hochschule für Medien in das Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge) ein. Erarbeitet wird ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Produkt.

„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Ausstellung Das Netz im Spectrum Berlin - Studierende der Dekra Hochschule für Medien (Bilderserie).

IoT (Internet of Things) bezeichnet die Vernetzung "intelligenter" Gegenständen sowohl untereinander als auch mit dem Internet. Die IoT-Infrastruktur ermöglicht eine Verknüpfung von physischen Gegenständen und dezentralen virtuellen Systemen. Ziel ist es, durch die Vernetzung und den Datenaustausch Prozesse, Abläufe und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu vereinfachen.

IoT findet bereits in vielen unterschiedlichen Bereichen wie z.B. im Gesundheitswesen, Handel, Industrie, Automobilindustrie statt und gewinnt immer mehr Bedeutung. Begriffe wie, smartHome, smartMobility  und smartHealth sind bereits geläufig.

Vernetze Produkte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie finden in immer mehr Branchen Anwendung. Daher wird es immer wichtiger, dass sowohl als Medienmacher als auch als Endverbraucher diese Zusammenhänge verstehen. Einmal um entweder die noch in den Anfängen steckende Entwicklung mitzugestalten oder aber als Konsument den Umgang mit diesen Produkten kritisch und verantwortungsbewusst zu hinterfragen.

Sensoren und Microcontroller werden eingesetzt, um möglichst kleine intelligente Lösungen in jede Art von Produkt zu integrieren. Aktuell befinden sich viele Ideen in einem Experimentierstatus mit unendlich vielen Möglichkeiten, der grenzenlosen (technischen) Freiheit - „Was geht, wird auch gemacht.“ Um einen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfolg zu schaffen, müssen Anwendungen und Produkte allerdings auch einen wirklichen Mehrwert bieten.

Wichtig dabei ist allerdings, dass dieser Mehrwert für den Nutzer erkennbar und es einfach und intuitiv zu bedienen ist. Denn nur technische Innovation wird, zumindest langfristig, sich nicht im Markt durchsetzen können. 

Fragestellungen des Moduls:

  • Analyse von Websites sprachgesteuerter Assistenten wie z.B. Alexa, HomePod etc.
  • Der „mündige Nutzer“: welche Informationen werden hier bereitgestellt, um den Nutzer zu einem „mündigen“ Endverbraucher zu machen?
  • Welche Services sind miteinander vernetzt?
  • Welche Informationen muss der Nutzer preisgeben?
  • Welche Vor- und Nachteile hat die neue „Bequemlichkeit“/Vereinfachung?

Konzeption:

  • Wie sieht ein Interface aus, dass durch Sensoren gesteuert wird?
  • Welches Feedback erwarten die Nutzer bei der Sprachsteuerung?
  • Wie werden virtuelle Abläufe und Zusammenhänge visualisiert?
  • Welche Produktinformationen benötigt der User?

Impulse:

 Produktentwicklung:

Die Aufgabe der Studierenden aus dem Studiengang Kommunikationsmanagement besteht darin, im Team eine Idee für ein intelligentes Produkt zu  entwickeln, das ihren eigenen Alltag vereinfacht. Neben der Produktidee steht im Modul „Digitale Gestaltung II“ die Entwicklung der Benutzeroberfläche des Produkts und das Konzept und Design der Produkt-Website im Vordergrund. 

Die Idee war schnell geboren. Es soll ein Wecker sein, der einem möglichst viel Schlaf garantiert und man trotzdem pünktlich bei Terminen (in der Hochschule :-)) erscheint. Die Studierenden wählen ein bereist existierendes Produkt, den „nest learning thermostat“ als Device, den sie mit ihren Features ausstatten

Die Anforderung an das Produkt ist es einen fließenden Übergang zwischen den unterschiedlichen Devices zu schaffen. Gemeinsam legen die Studierenden Use Cases (Anwendungsszenarien) fest um festzulegen, welche Informationen und welche Funktionen der User in welcher Situation auf welchem Gerät (Wecker oder App) benötigt. Die Studierenden entwickeln nach der Ideenfindung gemeinsam die Informationsstruktur und Wireframes für die einzelnen Komponenten - Wecker, App und Produkt-Website.

In der letzten Woche des 4-wöchigen Moduls des Studiengangs Kommunikationsmanagement B.A. wird produziert. Dafür werden klare Aufgaben verteilt, ein Styleguide erarbeitet und feste Termine vereinbart. Es werden Clickdummies entwickelt, Plakate entworfen und es entsteht ein ganzheitliches Konzept für die Präsentation der Produktidee. Am Ende der vierten Woche wurde ein moderner IoT-Wecker präsentiert.

Besuch im Bosch (Internet of Things) IoT-Campus

„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Bosch - Bosch IoT-Internet of Things-Campus Eingang (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Bosch - Bosch IoT-Internet of Things-Campus Blick von Terasse (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Bosch - Bosch IoT-Internet of Things-Campus (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Bosch - Bosch IoT-Internet of Things-Campus Eingang (Bilderserie).

Exkursion Ausstellung "Das Netz" im Spectrum Berlin

„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Ausstellung Das Netz im Spectrum Berlin - Studierende der Dekra Hochschule mit Roboter (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Ausstellung Das Netz im Spectrum Berlin (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Ausstellung Das Netz im Spectrum Berlin - Infos zum Pinguin-Update (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Exkursion Ausstellung Das Netz im Spectrum Berlin - Studierende der Dekra Hochschule für Medien (Bilderserie).

Prototyping - Paper Signals

„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - unterschiedliche Prototypen (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Zusammenbau eines Prototypen (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Prototypen Test (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Prototypensteuerung übers App (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Ideenfindung Prototyping (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Prototyping Papierdummies (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - im Atelier der Hochschule (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Prototypen Entwicklung an der Hochschule (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt.
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals -Programmierung der Prototypen (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Bauplan (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - Zusammenbau eines Prototypen Beginn (Bilderserie).
„Digitales Gestalten II“ im Studiengang Medien- bzw. Kommunikationsmanagement B.A. an der Dekra | Hochschule für Medien. Thema IoT (Internet of things - Internet der Dinge). Erarbeitet wird in verschiedenen Stufen ein Konzept für ein intelligentes mit dem Internet verbundenes Alltagsprodukt. Im Bild: Projekt Paper Signals - kreatives Prototyping (Bilderserie).

back to overview