Gastgespräch: Sonderkorrespondent des ARD-Hauptstadtstudios Thomas Schmidt

Der Sonderkorrespondent für Sicherheits- und Verteidigungspolitik des ARD-Hauptstadtstudios, Thomas Schmidt, spricht am 6. März mit Studierenden über seine Arbeit und langjährige Erfahrung als Korrespondent.

Thomas Schmidt war bis 2016 der Sonderkorrespondent für Sicherheits- und Verteidigungspolitik des ARD-Hauptstadtstudios. Davor war er u. a. Leiter des ARD Hörfunkstudios in New York, stv. Programmleiter des WDR2, Hörfunkkorrespondent im Studio London, Leiter der SFB Hauptabteilung Politik und Zeitgeschehen, USA-Korrespondent in Washington (RUFA), Leiter Radio ffn DDR Studio im damaligen Ost-Berlin, Redakteur für Landespolitik bei der BILD Zeitung. Thomas Schmidt ist außerdem einer der Mitgründer von Radio ffn. 

Im Seminar "Kommunikationspolitik" wird er mit den Studierenden über  seine Arbeit und langjährige Erfahrung als Korrespondent berichten. Aber auch aktuelle Geschehnisse aus journalistischer Sicht zur Debatte stellen. 

Wann:

6.03.2017; 12:00 bis 14:00 Uhr

Wo:

DEKRA Hochschule für Medien, 2. Etage 


back to overview