Rückblick - MMM-Konferenz in der Blogfabrik

Unter dem Motto „Fighter, Fan, Follower“ - Sport als Kommunikationsplattform kamen auf der diesjährigen Marketingkonferenz „Medien, Marketing & More“ mehr als 15 Speaker und zahlreiche interessierte Zuhörer zu regem Austausch in der Blogfabrik zusammen.

Zum vierten Mal veranstalteten die Studierenden der Studiengänge Journalismus und PR sowie Kommunikationsmanagement der DEKRA | Hochschule für Medien in Zusammenarbeit mit dem Marketingclub Berlin e. V. die Marketingkonferenz „Medien, Marketing & More“. In diesem Jahr stand die Konferenz unter dem Namen „Fighter, Fan, Follower“ und beschäftigte sich mit Sport als Kommunikationsplattform.

Die Konferenz Medien, Marketing & More geht in die vierte Runde

Zum vierten Mal veranstalteten die Studierenden der DEKRA | Hochschule für Medien unter der Leitung von Prof. Udo Bomnüter in Zusammenarbeit mit dem Marketingclub Berlin e. V. die Marketingkonferenz „Medien, Marketing & More“. In diesem Jahr stand die Konferenz unter dem Namen „Fighter, Fan, Follower“ und beschäftigte sich mit dem Thema "Sport als Kommunikationsplattform". Unter diesem Motto trafen sich mehr als 15 Speaker und zahlreiche interessierte Zuhörer zu regem Austausch. In diesem Jahr fand die Konferenz erstmals in der Blogfabrik statt, einer Berliner Kreativ-Agentur für digitale Inhalte in Kreuzberg.

Das Programm der MMM war vielfältig: Unter den Sprechern waren Vertreter der German Wrestling Federation, die von ihrem Alltag, dem Training und der digitalen und analogen Kommunikation mit Klienten, Publikum und Sportlern berichteten. Die Stickerstars gaben ebenfalls einen Einblick in ihr Unternehmenskonzept und die Flying Steps berichteten von ihrer beeindruckenden Erfolgsgeschichte.  Vertreter des 1. Berliner eSport Clubs diskutierten die Frage, ob eSport überhaupt Sport ist und erklärten, in wie weit sich ihr Marketing von Sport-marketing unterscheidet. Die Leichtathletik EM in Berlin wurde thematisiert und Speaker von G2 Esports und  Hertha BSC berichteten von ihrer Arbeit. Die DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung) gab einen Einblick in die Arbeit im Bereich Sportunfällen, und Studierende der DEKRA | Hochschule für Medien waren ebenfalls unter den Speakern.

Begleitet wurde die Veranstaltung wie auch in den Jahren zuvor durch die passende App von Appsynatics. Diese machte es möglich, vor Ort LIVE-Votings und Abstimmungen durchzuführen, Bilder online hochzuladen und mit Freunden außerhalb des Konferenzsaals zu teilen. Das Berliner Start-Up  Appsynatics beschäftigt sich unter der Leitung von Thorsten Doil mit der Entwicklung innovativer Apps im Zeitalter der Digitalisierung.

Fighter, Fan, Follower – Sport als Kommunikationsplattform 

Aufgeteilt in vier Panels brachten die sehr unterschiedlichen Speaker nicht nur Einblicke in ihre aktuellen Projekte und wertvolle Tipps mit, sondern berichteten immer aus eigener Erfahrung. Dies gab der Veranstaltung eine enorme thematische Bandbreite und den Gästen eine seltene Chance, sich auch persönlich mit den Vortragenden über eigene Erfahrungen auszutauschen. Dieses Konzept hatte sich bereits auf der vergangenen MMM-Konferenz im Jahr 2017 bewährt.

Abgerundet wurde die MMM 2018 durch tatkräftige Unterstützung der Sponsoren und Partnern, die mit ihrem Sponsoring für eine angenehme Atmosphäre und das leibliche Wohl der Gäste und Vortragenden sorgten. Ihnen gebührt an dieser Stelle ein ganz spezieller Dank - wir freuen uns über die tatkräftige Unterstützung!

Natürlich wollen wir auch einen visuellen Eindruck der Veranstaltung vermitteln und haben daher die vierte MMM Konferenz auch in Bildern festgehalten. Danke an alle Gäste, Speaker und helfende Hände - eine Fortsetzung folgt und ist bereits in Planung.

Die Konferenz in Bildern


zurück zur Übersicht