Kurzfilm "Wir müssen reden" weiterhin auf erfolgreicher Festivaltour

Der Kurzfilm "Wir müssen reden" unseres Film-und-Fernsehen-Absolventen Ron Jäger wurde in seiner Festivallaufbahn bereits auf Festivals der ganzen Welt gezeigt. Zudem wurde er von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit einem Prädikat "Wertvoll" gekürt. Der Kurzfilm ist in den kommenden Monaten noch mehrmals im deutschsprachigen Raum zu sehen.

Der Kurzfilm "Wir müssen reden" von Ron Jäger, Absolventen der DEKRA | Hochschule für Medien, wurde auf internationalen Festivals auf der ganzen Welt gezeigt. Zudem wurde er von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit einem Prädikat "Wertvoll" gekürt. Jetzt läuft der Kurzfilm in den kommenden Monaten noch mehrmals im deutschsprachigen Raum.

In dem Kurzfilm von Ron Jäger, Absolvent des Studiengangs Film und Fernsehen, "Wir müssen reden" geht es um die Entfremdung zwischen einem Vater und einem Sohn. Oft braucht es keine Worte, um menschliche Gefühle auszudrücken. In „Wir müssen reden“ scheinen viele Dinge zwischen den zwei Protagonisten zu stehen, und sie letztlich doch zu verbinden. In nur wenigen Minuten erscheinen wohl jedem Zuschauer andere Ideen, was die beiden wohl bereden müssen. In den Hauptrollen sind Andreas Klinger (Absolvent der REDUTA Schauspielschule Berlin) und Bjarne Meisel zu sehen.

Der Film "Wir müssen reden" läuft beim Nachwuchskurzfilm-Festival "IDEALE" in Vreden, Westmünsterland. Das Kurzfilmfestival hat sich auf die verschiedenen Facetten von IDEALEN spezialisiert und möchte Menschen dazu bringen, durch die Hilfe der Kamera den eigenen Blickwinkel einzufangen. Das Festivalmotto 2018 lautet "Der ideale Tag". Der Kurzfilm "Wir müssen reden" wird dabei am 01.09. gegen etwa 14:45 Uhr im vierten Block zu sehen sein. Auch bei diesem Filmfestival gibt es Preise zu gewinnen, z.B. Sendeplätze in Kinos im Westmünsterland, lobende Erwähnungen und natürlich einen „Pokal“ für den Gewinner einer Kategorie. zur Programmübersicht

Ein weiterer Step der Filmtour ist das Verdener Kurzfilmfestival Filmsalat, das es bereits seit 1987 gibt und nun seine 12. Auflage feiert. Das Festival findet vom 07.09. - 08.09. im Cine City Verden statt und hat zahlreiche und aussichtsreiche Preise zu vergeben. Unter anderem ging der Hauptpreis der vorherigen Ausgabe im Jahr 2015 an den Studenten-Oscar-Gewinner Dustin Loose mit seinem Kurzfilm "Erledigung einer Sache".

Danach ist Rons Film noch einmal bei den Aaretaler Kurzfilmtagen in der Schweiz zu sehen, die vom 16. - 18. November stattfinden. Die Kurzfilmtage präsentieren ein breites Programm von etwa knapp 90 Filmen aus aller Welt. Darunter sind neben dem Kurzfilm der DEKRA | Hochschule für Medien auch Werke aus der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und der Filmakademie Baden-Württemberg im Wettbewerb vertreten. Die Filmemacher der drei beliebtesten Filme des Filmfestivals werden mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Wir wünschen Ron viel Erfolg bei der Teilnahme an den Festivals.


Nachtrag:

"Wir müssen reden" läuft nach seinem nationalen Erfolg nun auch wieder im Ausland. Der Film wurde für die 15. Edition des Sedicicorto - International Film Festival Italien in der Kategorie Out of Competition ausgewählt. Das Festival findet vom 05.10. - 14.10. in Flori statt. Es ist bereits das zweite Mal, nach dem Corti in Cortile, dass der Film seinen Weg nach Italien findet.

 

 


zurück zur Übersicht