Besuch beim digitalen Medienhaus Carry-on Trade Publishing

Prof. Dr. Michael Beuthner mit Journalismus-Studierenden der DEKRA | Hochschule für Medien zu Besuch in der Redaktion des Medienhauses Carry-On Trade Publishing am Potsdamer Platz.

Prof. Dr. Michael Beuthner war mit Journalismus-Studierenden der DEKRA | Hochschule für Medien in der Redaktion des Medienhauses Carry-On Trade Publishing am Potsdamer Platz zu Besuch. Geschäftsführerin Nadine van Maanen präsentiert das innovative Lifestyle-Magazin „Lebenlang“. Hier: Diskussion in der Redaktion

Prof. Dr. Michael Beuthner war mit Journalismus-Studierenden der DEKRA | Hochschule für Medien in der Redaktion des Medienhauses Carry-On Trade Publishing am Potsdamer Platz zu Besuch. Geschäftsführerin Nadine van Maanen präsentiert das innovative Lifestyle-Magazin „Lebenlang“.

Carry-On Publishing (COP) ist ein Medienhaus für rein digitale Magazine und Storytelling Studio mit Sitz in Berlin. Mit all ihren Publikationen spricht COTP Leserinnen und Leser aus den Bereichen professionelle Pflege, pflegende Angehörige und pflegeinteressierte Best Ager an. Pflege, Gesundheit und Gesunderhaltung neu zu denken und Inhalte zu entwickeln, die den Informationsaustausch zwischen den Zielgruppen fördern und am Ende für eine höhere Aufgeklärtheit im Kontext Pflege und Gesundheit sorgen, ist das primäre Ziel.

Der Besuch der Studierenden aus dem Studiengang Journalismus und PR der DEKRA | Hochschule für Medien fand im Rahmen eines Moduls zum Thema „Formatkunde und Innovation“ statt. COPT produziert rein digital und wird vorwiegend „smart“, also über iPads, Tablets und Smartphones gelesen. Darüber hinaus erfindet es zu schwierigen Themen absolut frische und spannende Mag-Formate, die ausschließlich im Web und/oder als App erscheine und jede Menge Bilder, Videos oder weitere interaktive Elemente enthalten. Die Redaktionsteams produzieren dabei in Zusammenarbeit mit Bloggern und Influencern, die auch Texte, Bildstrecken, Sounds und Bewegtbilder beisteuern.

Das Themenmagazin „Lebenlang“ ist ein rein digitales Lifestyle-Magazin, das vier Mal im Jahr mit einem Umfang von über 200 Seiten erscheint und sich ausschließlich über Content Marketing / Native Advertising monetarisiert. Im Mittelpunkt des Themenmagazins stehen meist positive Porträts von Menschen und Ereignissen aus dem Pflegebereich, Fitness und Ernährung, Berufsbilder aus der Pflege und das digitale Leben im Alter. COTP vertritt damit durchaus den Anspruch  eines modern constructive journalism.

"Das Thema Pflege auf so innovative Weise anzugehen, ist ebenso mutig wie schlau. Denn das Thema rückt immer stärker in den Fokus der Gesellschaft. Der demografische Wandel bringt nicht nur eine erhöhte Pflegebedürftigkeit mit sich, auch die Ansprüche der älteren Generation haben sich verändert", sagt Prof. Dr. Michael Beuthner, studiengangsleitender Professor im Studiengang Journalismus und PR.

Ein großer Dank geht an Nadine van Maanen, die uns COTP und „Lebenlang“ super nett präsentiert und mit uns diskutiert hat. Sie verantwortet als Geschäftsführung von Carry-On Trade Publishing die Gesamtverantwortung für „Lebenlang“ und „Pflegekammer interaktiv“.


zurück zur Übersicht