Corona: Infos zum Hochschulbetrieb – Update

Das Land Berlin hat seit dem 14. März 2020 (aktualisiert am 21. April 2020) eine Reihe von Maßnahmen zur Eindämmung der Ansteckungsgefahr durch Corona verabredet. Hier das Wichtigste dazu in Kürze.

Illustration des Coronavirus. Copyright: pixabay.com

Liebe Studieninteressierte, liebe Studierende, liebe Mitarbeiter,
an unserer Hochschule ist die Lage bisher ruhig. Aktuell ist kein Corona-Fall an unserer Hochschule bekannt.
Das Land Berlin seit dem 14. März 2020 (aktualisiert am 21. April 2020) eine Reihe von Maßnahmen verabredet. Ziel ist es, durch eine Reihe von Präventionsmaßnahmen einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus vorzubeugen. Vor dem Hintergrund aktueller Präventionsvorgaben wird dies wie folgt umgesetzt:

  • Alle Studiengänge erhalten ab dem 17. März 2020 ausgewählte Module oder Kurse im Blended-Modus. Informationen zur Nutzung von Plattformen und didaktischen Empfehlungen werden durch die Professoren oder Dozenten zur Verfügung gestellt. Die Lehrenden können per E-Mail kontaktiert werden. Praxisveranstaltungen, die eine spezielle Technikausstattung bzw. Interaktionsbedingungen erfordern, werden ab dem 4. Mai 2020 unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen wieder aufgenommen.
     
  • Bibliothek: Die Bibliothek wird unter entsprechenden Auflagen zur Hygiene und mit Steuerung des Zutritts zur Vermeidung von Warteschlangen wieder geöffnet. Bis zum 4. Mai erfolgt die Ausleihe nach vorheriger Anmeldung bei Petra Peters: dekra.bibliothek@gmail.com.
     
  • Für alle Studierenden, die gerade an ihrer Bachelor-Arbeit schreiben, gelten die Verordnungen der Berliner Senatskanzlei: "Die Abgabefristen für Abschlussarbeiten im Rahmen von Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen werden ab dem 12.03.2020 bis zur Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes (mindestens aber bis zum 11.05.2020) gehemmt, d. h. die Abgabefristen laufen derzeit nicht weiter, sodass Sie mit Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes, der die Wiederöffnung der Bibliotheken und PC-Pools umfasst, den vollen Rest der Abgabefrist wahrnehmen können und Ihnen somit keine Nachteile entstehen."
     
  • Die Studienberatung findet per Skype oder Telefon statt. Studieninteressierte vereinbaren bitte einen Termin unter studienberatung@dekrahochschule.de. Der Bewerbungsprozess ist ganz normal möglich, allerdings können bis auf weiteres keine Führungen durch die Hochschule oder die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen angeboten werden.

    Tipp: Nutzt – trotz Corona – den Frühbucherrabatt bis 31. Mai 2020 und macht jetzt den Eignungstest.
  • Der übrige Hochschulbetrieb wird durch die Mitarbeiter/-innen im mobilen Arbeiten organisiert.


Soweit Studierende, Dozenten oder Mitarbeitende aus einem Risikogebiet zurückkehren oder gerade zurückgekehrt sind, möchten wir bitten, dies an die Präsidentin der Hochschule Frau Dr. Nele Neubert zu melden und sich einer 14-tägigen Selbstquarantäne zu unterziehen.

Sollte der Verdacht einer Ansteckung mit dem Coronavirus bestehen, wird eine Absprache mit der Hausarztpraxis oder der Berliner Hotline zum Coronavirus unter +49 030 9028-2828 zwischen 20.00 Uhr und 8.00 Uhr empfohlen.

Vielen Dank für das Verständnis und die Mitarbeit bei der Bewältigung dieser außergewöhnlichen Situation!


zurück zur Übersicht