26. März 2020 – Girls' und Boys'-Day – Komm vorbei!

Wir bieten medieninteressierten Schülern und Schülerinnen ab Klassenstufe 8 am diesjährigen Girls' und Boys'-Day (beziehungsweise Zukunftstag) die Gelegenheit, Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe der Medienbranche kennenzulernen.

Das Bundesjugendministerium und das Bundesbildungsministerium sowie die Girls'Day-Aktionspartner rufen gemeinsam dazu auf, den 20. Girls'/Boys'-Day/Zukunftstag zu unterstützen. Dieser Tag soll jungen Menschen Einblicke in Ausbildungen, Studiengänge und Berufe vermitteln. Auch die DEKRA | Hochschule für Medien beteiligt sich in diesem Jahr und öffnet am 26. März 2020 die Türen der Hochschule. Sei dabei!

Es gibt zahlreiche Ausbildungen, Studiengänge, Volontariate, die für die Medienbranche ausbilden. Und in kaum einem Berufszweig gibt es so viele Chancen und Aufstiegsmöglichkeiten. Aber was genau zeichnet die jeweilige Arbeit und ihre Anforderungen aus? Gibt es in der Medienbranche "klassische Frauenberufe" und "typische Männerberufe"?

Auf diese und weitere Fragen gibt es beim diesjährigen Girls' und Boys'-Day (beziehungsweise Zukunftstag) Antworten bei uns an der DEKRA | Hochschule für Medien. Sei dabei und freue dich am 26. März 2020 auf einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Einblick in die Medienwelt!

Sei mutig und schau über den Tellerrand! 

An diesem Tag kannst dir deine eigene Meinung bilden und schauen, ob ein sogenannter "typischer  Männerberuf" wie Kameramann oder Regisseur oder ein vorgeblich "klassischer Frauenberuf" wie Designerin oder Moderatorin nicht doch interessant für dich ist. Damit du dich unbefangen von möglichen Geschlechterklischees ausprobieren kannst, werden wir unser Angebot in Jungen- und Mädchengruppen einteilen.

**** Wir sind ausgebucht! ****

Du hast keinen Platz mehr bekommen? Wir bieten unsere Workshops für Schulen auch nach Absprache für euch an. Mach doch deiner Klasse oder dem Berufsorientierungsteam an der Schule den Vorschlag,  einmal bei uns an einem Wander- oder Exkursionstag vorbeizukommen.


Unser (Medien)-Programm für dich:

09.00 – 10.00 Uhr Begrüßung durch die Studienberatung
Vorstellung der DEKRA | Hochschule für Medien

10.00 – 11.00 Uhr: Workshop Nachrichten-/Synchronsprechen
Prof. Dr. Leslie Leon; Studiengang Journalismus und PR, Film und Fernsehen sowie Schauspiel und Inszenierung

Achtung Aufnahme! Du wirst als Nachrichten- und Synchronsprecher/-in Texte einsprechen und selbständig aufnehmen und mit dem Teleprompter arbeiten. Damit bekommst du einen ersten Eindruck davon, wie es ist, vor dem Mikrofon tätig zu sein und ob es dir Spaß machen würde, als Moderator/-in oder Nachrichtensprecher/-in tätig zu sein. Zudem hast du Gelegenheit die Technik in einem digitalen Tonstudio kennenzulernen und eigene Musikaufnahmen anzufertigen.

11.15 – 13.30 Uhr: Redaktionsworkshop
Prof. Dr. Michael Beuthner, Studiengang Journalismus und PR

Was kommt auf die Titelseite? Du  wirst die Faktoren kennenlernen, mittels derer sich die Wichtigkeit von Ereignissen argumentativ bestimmen lässt. Diese sogenannte Relevanzbemessung muss eine Redaktion täglich vornehmen. Dazu werden Redaktionsteams gebildet, die unter verschiedenen Rahmenbedingungen über die Themensetzung bei einer Tageszeitung entscheiden und miteinander diskutieren. Anschließend gibt es eine Einführung in das konkrete Texten von Kurzmeldungen und entsprechende Schreibübungen.

Komm zum Talent Camp an die DEKRA | Hochschule für Medien! Es erwarten dich unterschiedliche Workshops zu spannenden Themen aus der Medienwelt. Hier: buntes Bastelmaterial für Designübungen

13.45 Uhr – 14.30 Uhr: Designworkshop
Prof. Franka Futterlieb; Studiengang Kommunikationsmanagement

Was macht ein UX-Designer eigentlich? Das kennst du bestimmt: Eine neue App sieht super aus, kann super viel – aber wo verbergen sich die wichtigsten Funktionen und wie kannst du die Einstellungen ohne lange Erklärungstexte für dich optimal anpassen? Dieser Workshop gibt dir einen Einblick in die Entwicklung einer App. Dabei stehen die Konzeption und die Gestaltung einer App im Fokus. Du erlernst die ersten Schritte der Prototypen-Erstellung zum Testen einer App und bekommst einen Einblick in die Grundlagen in Interface-Design und Usability. Anhand von Beispielen werden gute und schlechte Benutzerführungen besprochen.


zurück zur Übersicht