Einladung zur Akkreditierung moving history | 02 

Vom 25. bis 29.9.2019 findet in Potsdam zum zweiten Mal das Filmfestival moving history statt.moving history ist das erste deutsche Festival, das Filme mit historischen Themen aus der aktuellen und vergangenen Kino- und Fernsehproduktion einem breiten Publikum präsentiert.

Einladung zur Akkreditierung moving history | 02

Sehr gerne leiten wir die Einladung auf Wunsch der Veranstalter an unsere Studierenden weiter:

Einladung zur Akkreditierung moving history | 02 

Wir freuen uns sehr, dass die Regisseurin und Autorin Margarethe von Trotta dem Festival weiterhin als Schirmherrin und Beraterin zur Seite steht.

Die erste Ausgabe des Festivals widmete sich der filmischen Wahrnehmung der RAF. Das Schwerpunktthema von moving history | 02 lautet: „Als wir träumten – Revolution, Mauerfall, Nachwendezeit.“ Das Filmprogramm dazu wird ca. 30-40 Filme umfassen, darunter sowohl Dokumentar- und Spielfilme, die 1989/90 und in den frühen 1990er Jahren entstanden sind, als auch Filme, die sich dem Thema seither gewidmet haben. Ein Fokus des Programms liegt auf der Präsentation unterschiedlicher, zum Teil konträrer Perspektiven aus Ost und West. Ein umfassendes Rahmenprogramm wird das Thema Geschichte im Film, Film und Geschichte vertiefen.
Wir laden Sie herzlich ein, bei der nächsten Ausgabe moving history | 02 dabei zu sein.


Das Team von moving history | 02 Foto © Oskar Smollny
Tätige in der Geschichts-; Film- und Medienwissenschaft, Lehrer*innen der Fächer Geschichte, Film, Kunst, Literatur; Filmschaffende und Vertreter*innen der Presse können sich ab sofort für moving history | 02 akkreditieren
moving history ist eine Veranstaltung des moving history – Festival des historischen Films Potsdam e.V. in Kooperation mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Partner sind das Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) und das Brandenburgische Zentrum für Medienwissenschaften (ZeM). Die Festivalkinos sind das Filmmuseum Potsdam und das Thalia Programmkino Potsdam.

Mehr Informationen zu moving history unter:
moving-history.de
facebook.com/FilmfestivalMovingHistory
instagram.com/moving_history
twitter.com/moving_history

Herzlichst,
Ihr Festivalteam
 


back to overview