Sommer Campus 2016 ein voller Erfolg

Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Sommer Campus haben eine spannende Woche hinter sich. Ihr Erstlingswerk kann sich mehr als sehen lassen.

Unser Kameraexperte Marko gibt eine Einweisung

Sieben Jungen und Mädchen der gymnasialen Oberstufe haben in der letzten Ferienwoche ihre Chill-out Area verlassen und sich statt dessen in das Abenteuer Film gestürzt. In nur fünf Tagen ist ein sehenswerter Thriller entstanden, der sich sehen lassen kann.

Nach einem kurzen Kennenlernen und einem Rundgang durch die Hochschule ging es gleich am ersten Tag zur Sache. Auf der Suche nach einer passenden Filmidee wurde hitzig diskutiert, bis man sich schließlich auf einen Thriller einigte.

Tag zwei stand dann ganz im Zeichen der Technik. Unser Experte für Film- und Audiotechnik, Marko Peppel, hat die jungen Medienmacher an die komplexen Programme einer Kamera herangeführt. Ohne Scheu legten die Jugendlichen wenig später bereits selbst Hand an.

Am Mittwoch wurde mit Hilfe unseres Fernsehen & Film Professors Thomas Thiele und Dozent Klaus Dörries ein Storyboard erstellt. Anschließend ging es direkt an den Aufbau des Sets. Dafür hat Studienberaterin Michaela Pape eigens ihr Büro geräumt. Hier lernten die Jugendlichen nun, wie aufwändig Licht- und Toneinstellungen sind, um am Ende auch die Stimmung einzufangen, die es zu vermitteln galt.

Am zweiten Drehtag wurde es dann tierisch. Unser Hochschulhund Dickie stand für einige Szenen im Rampenlicht und folgte brav den Anweisungen der Regie. Während die Jungs die letzten Szenen drehten, begaben sich die Mädels der Gruppe in die Hände von Klaus Dörries. Unter seiner Anleitung lernten sie das Material professionell zu schneiden und nach zu bearbeiten. Unterstützt wurden sie auch von unserem Fernsehen & Film Studenten Ron Jäger, der auf diese Weise eine der Teilnehmerinnen auch für sein Teamfilmprojekt gewinnen konnte. 

Am Ende entstand ein vier minütiger Film, mit allem was dazu gehört. Unsere TeilnehmerInnen haben in nur fünf Tagen gezeigt, was schauspielerisch und technisch in ihnen steckt. Milena Wagner und Lars Goerke haben sich bereits jetzt für ein Studium im Bereich Fernsehen und Film an der DEKRA | Hochschule für Medien entschieden. Wir hoffen sehr, auch die anderen TeilnehmerInnen nach dem erfolgreichen Abitur im kommenden Jahr bei uns zu begrüßen. Mit ihrem Talent haben uns die jungen Medienmacher aber schon heute überzeugt! Aber seht selbst. Den Film gibt es in Kürze hier zu sehen.

Der Sommer Campus in Bildern

Einführung in die Kamera mit Markus Peppel
Erarbeitung des Storyboards
Welche Kamerablende soll es sein?
Und Action... Aaron als psychotischer Beamter
Lichteinstellungen
So wirkt das Bild auf dem Monitor
Die Regie bei der Arbeit
Kamera und Ton sind aufnahmebereit
In der Schnittsuite
In der Tonregie

zurück zur Übersicht