Sicherheit - na klar! YouTube-Star Rayk Anders diskutiert mit DEKRA-Studierenden

Was bedeutet Sicherheit? Wo ist sie wichtig? Wo wird sie vernachlässigt? Das waren die Fragen, die sich die Studierenden der DEKRA | Hochschule für Medien zum Global Safety Day gestellt haben. Die Ergebnisse wurden mit dem Produzenten und Erfinder des Online-Projektes ARMES DEUTSCHLAND Rayk Anders diskutiert.

 

Von Gesundheit, über Datenschutz bis hin zu Terrorismus, Extremismus und Rassismus blieb kein Aspekt unbenannt. Vieles davon thematisiert der politisch engagierte YouTuber selbst regelmäßig mit seiner Arbeit.

Hier reihte sich auch der Gewinnerbeitrag unserer Studentin Aaliyah zum Thema (Un-)Sicherheit ein, der aus mehreren eingereichten Statements ausgewählt wurde – ihr ganz persönlicher Blick auf den Anschlag auf Homosexuelle in Orlando vor einigen Wochen.


Wir danken Rayk Anders für seinen Besuch und die angeregte Diskussion mit uns!

Rayk Anders ist freier Journalist in Berlin & betreibt seit 2013 das Online-Projekt „ARMES DEUTSCHLAND – Rayk Anders“, mit dem er vor allem junge Menschen für Politik begeistert. GQ Germany bezeichnet es als „das beste Politmagazin auf YouTube“, arte nennt es „die verbale Prügelstrafe für hirnverbrannte Verschwörungstheoretiker“. Mit meinungsstarken Beiträgen zu Fremdenfeindlichkeit, Medienmanipulation und moderner Panikmache erreicht er wöchentlich Hunderttausende Leser & Zuschauer.

 Neben seinem eigenen Format arbeitet er an gemeinsamen Projekten mit dem ZDF, SWR & dem dtv-Verlag. 2014 wurde er vom u-institut & dem Bundeswirtschaftsministerium als einer der herausragenden Kreativunternehmer Deutschlands ausgezeichnet, 2016 war er als "Person des Jahres" für den "Webvideopreis Deutschland" nominiert.

Eindrücke von unserem Global Safety Day 2016


zurück zur Übersicht