Rückblick: Antrittsvorlesung RP Kahl

Am 8. Mai 2018 hielt RP Kahl - der neue Professor des Studienganges Film und Fernsehen an der DEKRA | Hochschule für Medien - seine Antrittsvorlesung im Ballhaus Ost Berlin. Der Einladung waren zahlreiche prominente Gäste gefolgt.

Am 8. Mai 2018 hielt RP Kahl - der neue Professor des Studiengangs Film und Fernsehen an der DEKRA | Hochschule für Medien - seine Antrittsvorlesung im Ballhaus Ost Berlin. Der Einladung waren zahlreiche prominente Gäste gefolgt. Hier im Bild: RP Kahl auf der Bühne.

Am 8. Mai 2018 hielt RP Kahl - der neue Professor des Studienganges Film und Fernsehen an der DEKRA | Hochschule für Medien - seine Antrittsvorlesung im Ballhaus Ost Berlin. Zahlreiche Gäste von außerhalb der Hochschule konnten begrüßt werden, die Kahls Vortrag zum Thema 'Film als szenische Kunst' folgten. Unter ihnen Prominente aus der Berliner Film- und Kunstszene, etwa die doppelte Deutsche Filmpreisträgerin Schauspielerin Laura Tonke, der Autor und Fassbinder-Darsteller Burkhard Driest, der Filmverleiher Mychael Berg sowie der Screen-International-Korrespondent Martin Blaney.

Vizepräsident und Repräsentant der Hochschule Prof. Dr. Marcus Stiglegger führte in RP Kahls Vortrag ein, der dann über seine Visionen für eine moderne Filmausbildung philosophierte. Im Anschluss konnte Kahl die Glückwünsche von Professorenkollegen/innen und dem Kanzler der Hochschule Andreas Rohde entgegen nehmen.

Einen ausführlichen Überblick über RP Kahls Filmografie, Lehrtätigkeiten und Auszeichnungen findet sich auf unter Dozentenprofile.


zurück zur Übersicht