„Moving Inspiring Thoughtful MOMENTS“ - Studierende zeigen ihre Fotoarbeiten

Mit einer Vernissage eröffnete am Montag die siebte Fotoausstellung der DEKRA Hochschule für Medien. Unter dem Motto „Moving Inspiring Thoughtful MOMENTS“ zeigen Studierende ihre Fotoarbeiten in der Bundesgeschäftsstelle der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT).

Die 27 Studierenden der Fachrichtung Journalismus nahmen in diesem Jahr Politiker und Unternehmer unter ihre Linse. Entstanden sind so einmalige Momentaufnahmen im Backstage-Bereich der Akteure, die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Dabei geht es nicht um klassische Porträts, sondern darum, Politik und Wirtschaft als „Werkstatt“ darzustellen und für den Betrachter als solche neu entdecken zu lassen.

Die Ausstellung zeigt Fotos, die in Nahaufnahmen dicht am Arbeitsalltag der Politiker und Unternehmer sind. Ob im Moment eines Vier-Augen-Gespräches, im Augenblick einsamer Gedanken, des Unterzeichnens von Dokumenten, eines handwerklichen Griffs, des Telefonierens oder im Moment nachdenklicher Besinnung. 

Die Vernissage ist ein weiterer Höhepunkt im Hochschulkalender und findet bereits zum siebten Mal statt. Die Fotos entstehen jährlich im Rahmen eines Foto-Moduls des Studiengangs Journalismus, welches von "Stern"-Fotograf Gerhard Westrich durchgeführt wird. Die künstlerische Leitung hat Prof. Dr. Michael Beuthner. 

Die Vernissage in Bildern

  

zurück zur Übersicht