Filmprofessor Marcus Stiglegger hält Masterclass auf goEast Filmfestival

Unser Professor für Film und Fernsehen, Marcus Stiglegger, hat auf dem goEast Filmfestival in Wiesbaden die Masterclass zum Thema „Is there an anti-war-film?“ gehalten und begeisterte die jungen Filmemacher/-innen ausnahmslos.

Im Rahmen des GoEast-Filmfestivals für den Osteuropäischen Film in Wiesbaden wurde unser Professor für Fernsehen und Film Dr. Marcus Stiglegger eingeladen, die Masterclass im Programm „Young Film Makers for Peace“ zu leiten. Zum Thema „Is there an anti-war-film?“ hielt er einen Vortrag vor jungen Filmemacher/-innen. Und das Thema hatte es in sich: Wie geht beispielsweise Deutschland vor dem Hintergrund seiner Geschichte mit dem Thema um? Und warum haben gerade Länder wie die USA, England oder Russland solch eine lebendige Kriegsfilmindustrie? Fragen, die von den jungen Filmemacher/-innen heiß diskutiert wurden. 

Jährlich im April verwandelt goEast die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden zu einem der international wichtigsten Schauplätze für das Kino aus Mittel- und Osteuropa. Dabei adressieren die rund 140 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme, die sich über sieben Festivaltage und ebenso viele Sektionen verteilen, Fachbesucher/-innen und heimisches Kinopublikum gleichermaßen. Nähere Infos zur Veranstaltung gibt es hier.


zurück zur Übersicht