Doku "I'm every Woman" läuft auf "International Queer Film Festival"

Die Dokumentation "I'm every Woman" von Studentin Lena Weller läuft auf dem "International Queer Film Festival" in Hamburg.

Kinoleinwand mit Schriftzug vom International queer Film Festival

Die Dokumentation "I'm every Woman" über die Trans*Frau Kaey und die Drag Queen Fixie Fate wurde bei dem "International Queer Film Festival" in Hamburg in der Kategorie "Made in Germany" nominiert und lief am Sonntag im Metropolis Kino. 

Lena Weller, Fernsehen und Film-Studentin im 4. Semester an der DEKRA | Hochschule für Medien,  gewährt dem Zuschauer in ihrer Doku einen tiefen Einblick in das Leben und die Lebensentwürfe der beiden Protagonisten. Das beeindruckte auch die ca. 400 Kinobesucher in Hamburg. 

Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg | International Queer Film Festival sind Deutschlands ältestes, größtes und von Beginn an queeres Filmfestival. Einmal jährlich im Oktober locken sie rund 15.500 Besucher_innen in die Hamburger Kinos und an die Orte der Rahmenevents.


zurück zur Übersicht